Lokalisierung von Spielen

Localization

Computerspiele stellen einen riesigen und zukunftsorientierten Markt dar. Sehr viele Menschen spielen gerne. Mit der Lokalisierung von Spielen sind ebenfalls sehr viele betraut: Von Liebhabern und Enthusiasten bis hin zu solide geführten Unternehmen, und dies mit ganz unterschiedlichem Know-how. Berücksichtigt man die Tatsache, dass sich Aussagen über die Qualität der Lokalisierung von Spielen im Internet rasend schnell verbreiten, hängt der kommerzielle Erfolg einer Version in Übersetzung nicht zuletzt von der Qualität der Übersetzung ab. Eine wenig gelungene Übersetzung, die das Resultat der Bemühung, Kosten zu sparen, oder eines begrenzten Zeitrahmens und damit verbundener Eile darstellt, führt dazu, dass die Spieler den Sujetfaden verlieren, ihn nicht verstehen, letztlich enttäuscht sind und das Interesse am Spiel verlieren, worüber sie alle Enthusiasten im Web in Kenntnis setzen. Als Folge daraus verlieren Sie eine Vielzahl potentieller Käufer.

Wie wird die Lokalisierung denn nun vorgenommen und was versteht man genau darunter?

Allgemein gesagt handelt es sich um die Übersetzung eines Spiels von einer Sprache in eine andere. Die Übersetzung ist hier jedoch nicht alles. Dieser Begriff impliziert viel mehr: die Vertonung, die Untertitel, die Synchronisierung von Szenarien und Dialogen, die Übersetzung der Benutzerführung, die Übersetzung von Spielanleitungen und der gesamten Dokumentation, aller Textelemente, die mit dem Sujet des Spiels, der Verpackung und den offiziellen Internetauftritten der Spiele in Verbindung stehen. Dabei gehören alle oben aufgeführten Punkte zur sog. „tiefen Lokalisierung“, der Auftraggeber kann jedoch ganz nach eigenem Ermessen auch nur einzelne Elemente auswählen. Für jedes dieser Elemente ist eine sorgfältige Adaption des Originaltextes unumgänglich – die Wiedergabe aller kulturellen Nuancen (Sprichwörter, Fremdwörter, sprachliche Besonderheiten, literarische und kulturelle Anspielungen u.ä.) in der übersetzten Sprache ist im Rahmen des Spielkontextes unabdingbar.
Dieser Adaption unterliegen auch Elemente der Benutzerführung unter Berücksichtigung des für sie vorgesehenen Feldes auf dem Bildschirm. Der Lokalisierungsprozess selbst besteht aus vier Etappen: Vorbereitung des Lokalisierungspaketes (Empfang aller Materialien vom Auftraggeber und Absprache mit diesem bzgl. aller Aufgaben), Abfassung eines knappen Szenarios, künstlerische Übersetzung mit Redaktion, Vertonung, Layout, Montage, Zusammensetzung und schlussendlich linguistische Expertise der fertigen Lokalisierung, die Übersetzungsfehler beseitigt und an den Spielkontext anpasst.

All diese Aufgaben können die Fachkräfte der Agentur „LinguaContact“ lösen; sollten Sie also Bedarf an der Durchführung von Arbeiten dieser Art haben, können Sie sich jederzeit an uns wenden. Wir werden alles Nötige tun, damit sich die Gamer in Ihrem Spiel wie zuhause fühlen.

S. auch unter:
Lokalisierung

ISO 9001:2011

Great job

★★★★★
LinguaContact (ex. Alba Longa) provided me interpreting services in December 2014, and it was satisfactory in terms of quality of the interpreter’s work, and punctuality of the manager. The interpreters of LinguaContact have lots of experience in many fields, are confident and courteous. Furthermore, the manager in LinguaContact is punctual, precise, and supportive. They do an excellent job and offer the most customer-oriented service in Saint Petersburg region. I can confidently recommend LinguaContact as a trustworthy and reliable interpretation service company, with experts in their field.”
- Eunji Lee, Samsung Bioepis - Global Network Specialist

Expression of gratitude

★★★★★
We would like to thank LinguaContact translation company (ex. Alba Longa) for our fruitful cooperation in translation and subtitling of TV shows. While working on the project, LinguaContact proved to be an accurate, goal-oriented and highly responsive team of professionals.”
- T.V. Zubov, Head of Line Production Department (Comedy Club Production)

Menu